Passivhaus / PlusEnergiegebäude

Passiv-Plus-Energiegebäude

Warum Sie sich für ein Passivhaus oder PlusEnergiegebäude entscheiden sollten?

Das Passivhaus stellt den aktuell höchstmöglichen Energiestandard dar, da es die vorhandenen Energiequellen im Inneren (z.B. einfallenden Sonnenwärme) nutzt, sodass der Heizenergieverbrauch weit unterhalb dem eines Niedrigenergiehauses liegt. Durch eine hochwirksame Wärmedämmung in Außenwänden, Dach und Bodenplatte sowie besondere Fenster mit 3-fach-Verglasung wird die Wärme schützend im Haus gehalten. Durch diese optimierte Dämmung wird der Wärmeverlust effizient reduziert. Und Wärme, die nicht verloren geht, muss wiederum nicht erzeugt werden.

Der Wohnkomfort ist optimiert und das Raumklima ausgewogen, da durch eine Lüftungsanlage für gleichbleibend frische Lust gesorgt wird. Da keine Wärmebrücken entstehen, ist die Gefahr von Feuchte- oder Schimmelbefall nicht gegeben, was auch Allergikern einen unbelasteten Aufenthalt im Passivhaus ermöglicht.

Beim PlusEnergiegebäude ist die jährliche Energiebilanz positiv; es gewinnt mehr Energie, als insgesamt verbraucht wird. Durch den niedrigen Energiebedarf des Passivhauses ist es möglich z.B. durch eine Photovoltaikanlage so viel Energie zu erzeugen um mit dem Überschuss z.B. zukünftig das Elektro-Auto zu „betanken“.

Einige meiner Energiegewinngebäude und Passivhäuser sind beim Passivhausinstitut unter  veröffentlicht.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Weitere Informationen Ok Ablehnen